Die ICB 4 kommt - wir informieren und qualifizieren Sie

Die IPMA aktualisiert den internationalen Standard für Projekt-, Programm- und Portfolio-Management

Ab dem 01.07.2018 sind erste Zertifizierungen nach der neuen ICB 4 möglich.

Im Folgenden informieren wir Sie über die wesentlichen Neuigkeiten und warum projektimpulse die Qualifizierungen erst zum Jahreswechsel 2019 umstellt.

 

Informieren Sie sich hier über das neue Lehrgangsformat

Ab 01.07.2019 wird nach ICB 4 zertifiziert

Im Oktober 2015 veröffentlichte die IPMA (International Project Management Associsation) eine vollständig überarbeitete Version ihres seit 1997 bewährten Standards für Kompetenz im Projektmanagement: die ICB 4 - Individal Competence Baseline.

Die Grafik zeigt die Entwicklung des seit 1997 kontinuierlich weiter entwickelten Standards für Projektmanagement.

Entwicklungshistorie der ICB

Auch in der neuesten Version hält die ICB 4 an dem bewährten Ansatz fest: Sie stellt weiterhin konsequent die Handlungskompetenzen der beteiligten Personen in den Mittelpunkt.

Die neue Version enthält einige wesentliche Verändungen, über die wir nachfolgend informieren.

 

projektimpulse stellt Qualifizierung ab Januar 2019 um auf ICB 4

Seit 2004 projektimpulse bietet hochwertige, praxisorientierte Qualifizierungen im Bereich Projektmanagement an. In die Anpassung unserer Lehrgangsangebote an die ICB 4 haben wir unsere ganze Erfahrung gelegt: Die Curricula sind sorgfältig überarbeitet. Wie bisher gehen wir dabei über die Qualitätsstandards der GPM hinaus. Unsere Lehrgangsunterlagen stehen bereit - gewohnt praxisorientiert, sodass Sie die Ergebnisse der Qualifizierung direkt in Ihre Projekte übernehmen können.

Wir sind vorbereitet, Ihnen auch künftig die Kompetenzen vermitteln zu können, um die es bei der Projektarbeit wirklich geht.

Aktuell erstellt die GPM ihre Lehrgangsunterlagen zur Vorbereitung auf die Zertifizierung nach ICB 4.
Wesentlicher Kern der Lehrgangsunterlagen wird das neue Handbuch sein - das PM4.
Voraussichtlich stehen die Unterlagen der GPM ab Januar 2019 vollständig zur Verfügung.

Mit Verfügbarkeit der durch die GPM entwickelten Lehrgangsunterlagen starten wir die neuen Qualifizierungen und bereiten Sie wie gewohnt erfolgreich auf die Zertifizierung vor.

 

Die wesentlichen Unterschiede von ICB 3 zu ICB 4

Die Bezeichung ICB 4

Bis einschließlich zur ICB 3 stand ICB für "IPMA Competence Baseline". Mit der Novellierung steht ICB für "Individual Competence Baseline". Damit unterstreicht die IPMA die Ausrichtung auf die individuellen Kompetenzen im Projektmanagement.

Basiszertifikat im Projektmanagement nun Teil des Kompetenzmodells

Das bisherige 4-Level-Certification-Model ist um das Basiszertifikat erweitert worden.
Damit ergeben sich nun 5 mögliche Ebenen der Zertifizierung und damit ein exakter auf die Rollen im Projekt auszurichtende Qualifizierung.

 

Der Grundstein
Qualifizierung zum Basiszertifikat im Projektmanagement

Wissen wie's läuft
Qualifizierung zum/zur Projektmanagement­fachmann /-frau IPMA Level D

Die Führungskraft im Projektmanagement
Qualifizierung zum Certified Project Manager IPMA Level C

Kompetent für Komplexes
Qualifizierung und Coaching zum Certified Senior Project Manager IPMA Level B

Auf dem höchsten Level
Coaching zum Certified Project Manager IPMA Level A

 

Unverändert kann jede Ebene der Zertifizierung unmittelbar angestrebt werden.

Sie haben Fragen zu der für Sie erreichbaren Zertifizierung nach ICB 4?
Sprechen Sie uns bitte an: Kontakt
Oder besuchen Sie unsere Infoveranstaltung.

Wir beraten Sie gerne.

Die Gliederung in Domänen

Ein weiterer signifikanter Unterschied ist die Orientierung an sogenannten Domänen. Die IPMA hat den internationalen Standard um die Kompetenzen für erfolgreiches Handeln in den Domänen Programm- und Portfoliomanagement erweitert.

 

ICB 4 Level zu Domäne

 

In diesen drei Standards werden nun 29 Kompetenzelemente in die drei Kompetenzbereiche technische Kompetenzen („Practice“), persönliche und soziale Kompetenzen („People“) und Kontext-Kompetenzen („Perspective“) neu gegliedert.

Neue Anforderungen an das Management werden hervorgehoben: Kompetenzen wie zum Beispiel Strategie, Design und Transformation wurden geschärft und beispielsweise die Themenbereiche Agilität und Nachhaltigkeit integriert.

Übergangsphase von ICB 3 auf ICB 4 endet am 30.06.2019

Der Übergang von der ICB 3 auf die ICB 4 erfolgt über einen Zeitraum von 12 Monaten.
Bei Ihrer Zertifizierung nach der neuen ICB 4 ist also keine Eile geboten.

Gerne beraten wir Sie, ob es noch sinnvoll ist, sich auf ICB3 zu zertifizieren oder gleich nach ICB4.
Sprechen Sie uns bitte an - wir klären das mit Ihnen: Kontakt
Oder besuchen Sie unsere Infoveranstaltung.

projektimpulse GmbH verwendet Cookies, um die Informationsangebote der Webseite bestmöglich an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Die weitere Nutzung der Webseite wird als Zustimmung zu unseren Cookie-Richtlinien verstanden. Datenschutzerklärung Zustimmen